Unsere Leistungen

Die physiotherapeutische Behandlung richtet sich nach Ihrem Beschwerdebild. Sie kann im Rahmen einer konservativen Therapie und einer prä- oder postoperativen Therapie stattfinden. Wir behandeln in unserer Praxis Krankheitsbilder aus den Bereichen Orthopädie, Chirurgie, Neurologie, Innere Medizin, Schmerztherapie, Gynäkologie und Pädiatrie. Unsere Therapeuten/innen sind für diese Fachbereiche speziell ausgebildet. Nach einem ausführlichen Befund wird gemeinsam der Therapieverlauf mit einem angestrebten Therapieziel besprochen und durchgeführt. Die physiotherapeutische Behandlung kann auch als Hausbesuch stattfinden.

Die Therapie findet aufgrund einer ärztlichen Verordnung statt. Sie können als gesetzlich Versicherte/r, Privatversicherte/r und Beihilfeberechtigte/r von uns behandelt werden. Die Therapie der gesetzlichen Krankenkassen unterliegt festgelegten Richtlinien, die zu beachten sind (wie z. B. Therapiezeit und Fristen). Als Privatversicherte/r und Beihilfeberechtigte/r bekommen Sie von uns eine Honorarvereinbarung, damit Sie die Kostenerstattung vorab mit Ihrer Krankenversicherung klären können (wir richten uns nach den ortsüblichen Preisen).

Sie haben im Anschluss an die ärztlich verordnete Therapie die Möglichkeit die Behandlung als Selbstzahler fortzusetzen. Außerdem können Sie auch Ihre Behandlungszeiten auf eigene Kosten verlängern.

 
 
5D1_8816.jpg

Krankengymnastik (KG)

Die Krankengymnastik ist eine Behandlungsform, mit der Krankheiten aus fast allen medizinischen Fachbereichen therapiert werden. Sie umfasst sowohl aktive als auch passive Therapieformen.

4M7A8155.jpg

Krankengymnastik am Gerät (KGG)

Die gerätegestützte Krankengymnastik ist eine aktive Behandlungsform der Physiotherapie, bei der medizinische Trainingsgeräte und Zugapparate eingesetzt werden.

5D1_9091.jpg

Manuelle Therapie (MT)

Die Manuelle Therapie ist ein Behandlungsansatz, bei dem Funktionsstörungen des Bewegungsapparates untersucht und behandelt werden.

 
4M7A7778.jpg

Neurologische Therapie für Kinder / Erwachsene (KG ZNS)

Zur neurologischen Therapie gehören das Bobath-Konzept für Kinder und Erwachsene, sowie die Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation (PNF).

4M7A8386.jpg

Manuelle Lymphdrainage (MLD)

Ziel der Behandlung ist es, die reduzierte Pumpfunktion des Gefäßsystems zu unterstützen. In erster Linie dient die manuelle Lymphdrainage der Entstauung von geschwollenem Gewebe.

4M7A8332.jpg

Klassische Massagetherapie (KMT)

Die klassische Massage dient dazu, verspannte Muskelpartien zu lockern, die Durchblutung und den Stoffwechsel zu fördern, den Kreislauf, die Atmung und die Psyche positiv zu beeinflussen sowie Schmerzen zu reduzieren.

 
4M7A8463.jpg

Cranio Mandibuläre Dysfunktion (CMD)

CMD entsteht häufig durch ein vorhandenes Ungleichgewicht zwischen Gebiss, psychischem Stress und Körperstatik. Diese Faktoren können physiotherapeutisch behandelt werden.

zimmer.png

Physikalische Maßnahmen

In der Physiotherapie werden verschiedene Therapieverfahren eingesetzt, die Wärme oder Kälte nutzen, um eine schmerzlindernde Wirkung beim Patienten zu erzielen.

4M7A8375.jpg

Selbstzahler

Sie haben die Möglichkeit eine physiotherapeutische Behandlung selbst zu bezahlen oder auch Ihre Therapieeinheit zu verlängern.

 

 
 

Treten Sie mit uns in Kontakt